GWENT Onlinegame • GamesSphere, 8.2 von 10 basierend auf 1 Bewertungen

GWENT

Spielbeschreibung

GWENT

Jedem Rollenspieler dürfte der Begriff "Gwent" etwas sagen. Es handelt sich dabei um ein Minispiel welches von CD Projekt Red seit jeher in allen Witcher-Titeln gespielt werden konnte. Ein Sammelkartenspiel welches taktisches und strategisches Geschick erfordert. GWENT birgt zwar komplexe taktische Möglichkeiten, bleibt aber ein Spiel, das sich in einer Viertelstunde erlernen lässt.

GWENT ist ebenso sehr ein Kräftemessen wie ein geistiges Klingenkreuzen. Wir versuchen immer, einen Gegner für dich zu finden, der vergleichbar starke Karten hat. Um zu gewinnen, musst du klug spielen und deinen Gegner verleiten, seine Karten zuerst zu verbrauchen. Alternativ kannst du eine Runde opfern, um die nächste Runde und damit das Spiel für dich zu entscheiden.

Die Macher von The Witcher 3: Wild Hunt präsentieren die Einzelspielerkampagne GWENT mit einer ereignisreichen offenen Welt. Die Kampagnengeschichte bringt die entscheidungsbasierte Spielmechanik der Witcher-Spiele mit und wird in mehreren Episoden erzählt.

Fraktionen
Nilfgard
Mehr als jede andere GWENT-Fraktion verlässt sich Nilfgaard auf Diplomatie und List, um gegnerische Strategien zu stören und den eigenen Willen durchzusetzen. Das Kaiserreich schmuggelt Spione in die Reihen des Gegners und enthüllt Karten auf dessen Hand. Nilfgaard ist sich den Vorteilen von Kraft wohl bewusst und zielt vornehmlich auf die stärksten gegnerischen Einheiten, um diese zu verwunden oder ganz zu vernichten.

Monster
Die Welt von The Witcher wird geplagt von unaussprechlichen Schrecken, von denen sich die meisten in der furchtbaren Monster-Fraktion versammeln. Die Unbillen des Wetters behindern diese Bestien in keiner Weise ? tatsächlich gedeihen sie unter derart ungemütlichen Bedingungen. Sie greifen in großer Zahl an und dank der Fähigkeit Züchten wächst die Meute noch weiter an. Ist stattdessen grobe Kraft nötig, verbrauchen sie ihre Artgenossen und absorbieren ihre Kraft.

Skellige
Die Einwohner von Skellige begrüßen den Tod, denn sie wissen, dass sie als ruhmreiche verstorbene Helden von ihren Priesterinnen und Heilern vom Friedhof zurückgeholt werden können, um erneut zu kämpfen. Ein Skellige-Spieler schickt seine Einheiten absichtlich auf den Friedhof, nur um sie dann zurückzubringen, stärker als je zuvor. Außerdem wird für Skellige-Decks jede Wunde zum Vorteil, da verletzte Krieger mit ein wenig Motivation mit doppelter Stärke weiterkämpfen.

Nördlichen Königreiche
Die Nördlichen Königreiche beherrschen das Schlachtfeld, indem sie ihre Streitkräfte verstärken. Ihre tapferen Befehlshaber marschieren an der Spitze, um ihre Einheiten zu inspirieren und deren Stärke zu verbessern. Die Truppen können außerdem zu Gold-Status befördert werden und damit vor Angriffen und Wettereffekten geschützt werden, während Heiler gefallene Soldaten wieder kampfbereit machen.

Scoia`tael
Die Scoia`tael verfügen über eine enorme Gewandtheit und sind in der Lage, ihre Gegner auszumanövrieren, da ihre Einheiten in beliebigen Reihen eingesetzt werden können. Wie es Guerilla-Kämpfern geziemt, planen sie ihre Überfälle akribisch: mit Karten, die mit dem Bild nach unten ausgespielt und nur dann enthüllt werden, wenn die Falle bereits zugeschnappt ist. Um ihre Truppen zu verstärken, bilden die Scoia"tael rasch neue Kommandos aus, eifrige Neulinge, die den Gegner durch das Überraschungsmoment überrumpeln.

Trailer

Fakten

  • Typ
    • Onlinegame
  • Schauplatz / Genre
  • Charts Position
    • -
  • Spieleranzahl
    • Hoch
  • Projektorientierung
    • Kommerz./Profes.
  • Entwicklungsstand
    • Beta
  • Publisher
    • CD Projekt Red
  • Rundenlänge
    • unendlich
  • Zeiteinstellung
    • Turns
  • Sprache
    • Mehrsprachig
  • Spielaufwand
    • Hoch
  • Offizielle Webseite
  • Fehler / Problem melden

Ähnliche Spiele

  • Atlas Reactor

    Atlas Reactor

  • Aerena

    Aerena

  • Dogs of War Online

    Dogs of War Online

  • Might & Magic Duel of Champions

    Might & Magic Duel of Champions