World of Warships

Wargaming läutet mit neuem Battle Royale Modus die Postapokalypse ein

World of Warships

27.06.2019 - Wargaming hat einen neuen postapokalyptischen Battle Royale Modus für sein beliebtes Marinekampfspiel World of Warships lanciert. Monsterwelle, ein in einer finsteren, verseuchten Meereswelt angesiedelter, zeitlich begrenzter Kampfmodus, ist Teil des neuen Updates 0.8.5, das auch zwei neue Saisons des gewerteten Sprints sowie einige mechanische und kosmetische Änderungen bringen wird.

Beim Monsterwelle-Modus, dem neuen zeitlich begrenzten Battle Royale Modus von World of Warships, treten die Spieler in vier Dreierteams zu einem Kampf um Ressourcen in den überfluteten Ruinen einer versunkenen Stadt an. Damit können in World of Warships erstmals mehr als zwei Teams gegeneinander spielen. Spieler beginnen den Kampf ganz ohne Verbrauchsgegenstände und müssen sich in einer dem Untergang geweihten Welt allein auf ihr Schiff und dessen Bewaffnung verlassen, um sich gegen andere Spieler zu verteidigen. Andere Spieler sind jedoch nicht die einzige Bedrohung, denn während des wüsten Gefechts droht ein Lauffeuer das Schlachtfeld immer weiter zu verschlingen und drängt die Spieler immer enger zusammen, wenn sie verhindern wollen, dass sie im Feuer gefangen werden und rasant an TP verlieren.

Monsterwelle wartet mit drei neuen, speziell für diesen Modus entwickelten Schiffsklassen auf. Die Oktopus sind mit starken Torpedos bestückt und gut getarnt, wenngleich sie mit automatisierten Hauptgeschützen ausgestattet sind. Die Muränen sind hochgradig manövrierfähige Schiffe, die auf aggressive Nahkampfgefechte angelegt sind, während die Flotte der Barrakuda-Klasse aus gewaltigen Schiffen besteht, die auf Geschwindigkeit und leistungsstarke Hauptgeschütze setzen.

Neben dem zeitlich begrenzten Battle Royale Modus Monsterwelle führt 0.8.5 vier Direktiven mit jeweils zehn Aufträgen ein. Das Abschließen dieser Kampfaufträge bringt den Spielern Treibstoffmarken und verschiedene andere Gegenstände im Spiel ein. Die Treibstoffmarken können in der Waffenkammer gegen exklusive postapokalyptische Tarnung, Kreditpunkte, Premium-Spielzeit und sogar ein neues Premiumschiff eingetauscht werden: die Benham, einen amerikanischen Zerstörer der Stufe IX mit 16 Torpedos – ein Rekord für diese Stufe – und einzigartiger postapokalyptischen Tarnung sowie einem neuen Kommandanten.

Darüber hinaus bringt das Update 0.8.5 zwei neue Saisons gewerteter Sprints, in denen Spieler in 6-gegen-6-Schlachten Schiffe der Stufe VII steuern. Gefechte der 5. Saison werden im Herrschaftsmodus gespielt, die der 6. Saison im Modus Epizentrum.

Dieses Update führt außerdem die Clankeilerei ein, eine Reihe von Kämpfen, in denen Clans sich einen Tag lang Kämpfe um Stahl und andere wertvolle Ressourcen liefern. Darüber hinaus wird es zahlreiche Verbesserungen und Modifikationen geben, darunter neue Mechaniken für den Schaden an Schiffen und den Durchschlag, eine überarbeitete Minikarte, die nur noch die notwendigen Informationen anzeigt, und vieles mehr.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer

Screenshots