World of Warships

Deutsche Flugzeugträger legen an

World of Warships

09.07.2020 - Für World of Warships ist ab heute das neue Update 0.9.6 mit einem neuen Event verfügbar, in dem sich alles um die langerwartete Einführung der deutschen Flugzeugträger im Vorabzugang dreht. Die neuen deutschen Träger sind IV Rhein, VI Weser und VIII August von Parseval, und können alle drei durch den Abschluss spezieller Kampfaufträge erhalten werden.

Die historischen deutschen Flugzeugträger in World of Warships waren zum Einsatz im Zweiten Weltkrieg entworfen worden oder befanden sich dafür in der Konstruktion, wurden aber nie eingesetzt oder zu diesem Zweck zur See gebracht. In World of Warships sind sie mit einer Bomberstaffel ausgerüstet, die einen neuen Typ Munition führt: Panzerbrechende Raketen können massiven Schaden an gegnerischen Zitadellen ausrichten, wenn sie erfolgreich treffen. Die deutschen Bomber werfen panzerbrechende Bomben, die besonders gegen langsame Ziele effektiv einsetzbar sind. Die mitgeführten Torpedos sind schnell haben aber kein großes Schadenspotential. Die Flugzeuge selbst haben eine hohe Bewegungsgeschwindigkeit, aber sind mit ihren geringen TP ein leichtes Ziel für Gegner.

Die deutschen Träger können im Vorabzugang von den Containern „Deutsche Träger“ erhalten werden, als Belohnung für die abgeschlossenen Kampfaufträge. Container gibt es für den Abschluss von Direktiven, aus täglichen Lieferungen oder als Belohnung für Zuschauer von Streams. Die Container können auch die verbrauchbare Tarnung „Schwarz-Weiß-Rot“ und weitere tolle Belohnungen enthalten. Für den Abschluss besonderer Kampfauftragsreihen gibt es außerdem „Deutsche Marken“, die gegen Belohnungen in der Waffenkammer eingetauscht werden können, unter anderem die permanente Tarnung „Eisernes Kreuz“ für die Schiffe X Großer Kurfürst, X Z-52, X Hindenburg und X Manfred von Richthofen, die zu einem späteren Zeitpunkt über die Forschung verfügbar sein werden, sowie die verbrauchbare Tarnung „Schwarz-Weiß-Rot“, Kreditpunkte und Signale.

Außerdem führt das Update 0.9.6 ein vollständig überarbeitetes und neu benanntes Ausrüstungsmenü ein (bisher „Module“ genannt). Spieler können hier dank des übersichtlicheren Interfaces ihre Verbesserungen, Verbrauchsmaterialien und Module eines Schiffs in einem einzigen Fenster anpassen. Schiffe, die noch nicht gekauft wurden, können in der neuen Schiffsvorschau betrachtet werden. Das Update enthält noch weitere interessante und nützliche Änderungen, die vieles für Spieler weiter vereinfachen.
 
Mit dem Update 0.9.6 beginnt auch eine neue Saison der gewerteten Gefechte im 7-gegen-7-Format mit Schiffen der Stufe VIII, eine überarbeitete Version des Hamburger Hafens, weitere Verbesserungen wie Updates für die Sound Engine, neue Geräuscheffekte und bessere HDR-Anpassungen in den Basen Marinebasis, Azur Lane, Drache und Sarushima-Basis.

  • Quelle: Pressemitteilung

Kurzinfo

Trailer