Branche

Browsergames: Vielfalt entdecken

Branche

15.05.2020 - Browserspiele gibt es bereits seit über 20 Jahren. In dieser fortgeschrittenen Zeit werden die Anforderungen und Möglichkeiten der Technik und Spielprinzipien jedoch immer weiterentwickelt, sodass sich mittlerweile eine große Vielfalt unterschiedlicher Browsergames in verschiedenen Genres aufgebaut hat. Darunter fallen einige Must-haves, die jeder Spielliebhaber ausgetestet haben sollte.

Die beliebtesten Strategiespiele im Browser

Bei Strategiespielen geht es vor allem um geschicktes und taktisches Spielen des Spielers. Auf Browsergame-Ebene handelt es sich dabei meist um Entscheidungen, die durch einen Klick entschieden werden. Auf der einen Seite kann der Spieler dabei online gegen andere Spieler kämpfen, was bei Browsergames üblich ist, auf der anderen Seite gibt es jedoch auch Gegner, die KI-gesteuert sind.

Unterschieden werden insgesamt drei Arten von Strategiespielen. Erstens ist das rundenbasierte Strategiespiel zu nennen, wobei der Spielverlauf dabei mit dem allseits bekannten Spiel Schach verglichen werden kann. Außerdem gibt es Echtzeit-Strategiespiele, deren Fokus auf Tower Defense liegt. Zuletzt gibt es die Aufbaustrategie-Spiele, die sich vor allem mit dem Aufbau einer eigenen Stadt oder eines Königreiches befassen.

Mit ELVENAR taucht der Spieler in eine Echtzeit-Fantasiewelt ein, die auf einem Aufbauprinzip basiert. Die Bürger der Stadt erhalten Häuser, die verbessert werden können. Zudem entdeckt der Spieler während des Aufbaus die Weltkarte weiter, die neben neuen unterschiedlichen Gebäuden auch Relikte enthält, mit deren Hilfe die wilden Kreaturen Elvenars besiegt werden können.

Simulationen in der Browsergames-Welt

Spiele aus dem Simulations-Genre sind heutzutage sehr vielfältig, weil es unterschiedliche Schauplätze und Zeiten gibt, die in das Interesse des Spielers fallen können. Das Hauptmerkmal liegt dabei darin, Sachverhalte möglichst detailliert und realitätsnah im Spiel abzubilden. Das wohl bekannteste Simulationsspiel für den PC ist dabei SimCity, das zahlreiche Teile für die Fans mit sich brachte. Im Browsergame-Bereich werden die Möglichkeiten für Simulationsspiele erweitert. Dabei gibt es Spiele wie „Creatures Online", die noch in der Entwicklung stecken, aber bereits vielversprechende Inhalte aufzeigen. Es geht dabei um kleine Kreaturen, die durch künstliche Intelligenz erzogen und dadurch beeinflusst werden. Genau genommen übernimmt der Spieler die Rolle eines Züchters oder Wissenschaftlers, je nachdem, in welche Richtung dieser seine Kreaturen erziehen und entwickeln möchte. Zudem können die gezüchteten Kreaturen neue Orte bereisen und der Spieler damit schöne Entdeckungen erleben.

Sport bei Browsergames

Wenn nach Sport bei Browsergames gesucht wird, so findet der Spieler meist Managementspiele vor. Dabei geht es einerseits um den Aufbau eines perfekten Kaders, durch den die eigene Mannschaft gegen andere virtuelle Teams gewinnt. Andererseits handeln die Spiele in den meisten Fällen auch vom Profit durch Transfers oder durch Wetten. Das passiert auf einer kostenlosen Basis, wodurch der Spielspaß im Vordergrund steht. Möchte der Spieler jedoch reale Umsätze und Gewinne in den Spielspaß integrieren, gibt es eine Bet at home App, mit der Wetten platziert und Gewinne erhalten werden können. Der Spieler muss das Haus dafür nicht verlassen, kann jedoch trotzdem echtes Geld gewinnen.

Auf Spielspaß-Ebene findet sich ein Browserspiel wie „Top Eleven". Wie der Name schon sagt, geht es darin um die Verwaltung und den Aufbau eines effizienten Fußballteams. Neben strategischen Zügen musst der Spieler zudem Stadien weiterentwickeln und gegen Freunde antreten.

RPG – Roleplaygames im Internet

Role-Play-Games sind mit Abstand die beliebtesten Spiele offline und im Bereich der Browsergames. Der Spieler kann dabei in eine bestimmte Rolle schlüpfen und gegen andere KI-gesteuerte oder echte Spieler antreten, die ebenfalls ihre Rolle angenommen haben. Die meisten RPGs sind in der Fantasywelt vorzufinden, wobei der Spieler die Rolle von Orks, Elfen oder gar Drachen einnehmen kann. So ist es auch in dem Spiel „Herr der Drachen" (Dragon Lord), das auf dem Zähmen und Bekämpfen mächtiger Drachen basiert. Hinzu ist die Aufgabe des Spielers, eine passende Stadt für die Bewohner zu finden und mächtige Kreaturen zu vereinen, um die eigene Macht noch weiter zu erhöhen. Der Spieler kann zudem auch mit Freunden in Gilden oder Clans an Ereignissen teilnehmen und Kämpfe in der PvP-Arena durchführen.

Der Bereich der Browsergames ist schier unendlich und es ist nicht möglich, alle interessanten Spiele in nur einem Artikel vorzustellen. Wer sich noch tiefer in die Materie einlesen und unterschiedliche Browsergames ausprobieren möchte, kann auch die Suchfunktion von GamesSphere nutzen. In der Tat bieten die hier vorgestellten Spiele jedoch einen guten Eindruck von dem, was sich hinter dem jeweiligen Genre verbirgt, sodass sie zu den Must-haves gehören. Viel Spaß beim Spielen und Entdecken!

  • Quelle: Redaktion

Highlight Games