eSport

Der Traum vom eSports-Profi

eSport

31.07.2019 - Früher träumten viele kleine Jungs davon, Fußball-Profi zu werden. Heute ist es der Traum einer Generation, eSports-Profi zu werden und mit Video-Spielen Geld zu verdienen. eSports ist zum Phänomen geworden in der digitalisierten Welt. Das Wachstum in der Branche ist enorm - Zuschauerzahlen, die in die Millionen gehen, und hohe Preisgelder lassen Menschen von der großen Karriere träumen.

Mit der eSports-Industrie sind Team-Strukturen entstanden und Ligen. In der American League of Legends (NA LCS) verdienen Top-Spieler 350.000 US-Dollar im Jahr. Das Geschäft ist schnelllebig. Im Alter von 18 bis 25 Jahren sind die Spieler zu Hochleistungen fähig, danach sind sie einfach zu langsam. Bei Counter-Strike oder FIFA sind die ältesten Spieler knapp 30. Auch das Spielumfeld entwickelt sich in einer rasanten Geschwindigkeit weiter.

Welche Ausstattung ist notwendig, um Profi zu werden?

Professionelle Fußballer investieren in erstklassige Fußballschuhe, Eishockey-Profis haben einen hochwertigen Schläger. eSports-Profi brauchen die richtige Hardware, ohne die geht es nicht. Dabei richten sich die Anforderungen an die Ausstattung nach den jeweiligen Spielspezifikationen. Normalerweise genügt ein durchschnittliches Equipment. Es ist nicht notwendig, sich die teuerste Maus aller Zeiten anzuschaffen oder die luxuriöse Zocker-Maus. Insbesondere am Anfang, wenn die Spieler noch nichts verdienen, müssen die meisten auf ihr Geld achten.

Trainieren, trainieren, trainieren

Auch wenn es zunächst absurd klingt: eSports ist als Sportart anerkannt, genauso wie Tennis, Fußball oder Schwimmen. Der körperliche Einsatz mag vielleicht nicht so hoch sein, dennoch ist Training erforderlich. Die Belastung während eines Wettkampfes, so die Forscher der Deutschen Sporthochschule, ist so hoch wie bei anderen Spitzensportlern auch. Der Puls liegt dann bei 160 bis 180 Schlägen pro Minute, fast wie bei einem Marathonlauf. Der Cortisolspiegel steigt auf ein hohes Niveau, wie bei einem Rennfahrer. Die wahren Koryphäen spielen täglich bis zu zwölf Stunden und verfeinern somit ihre Fähigkeiten. Der Rat von erfahrenen Profis an aufstrebende junge Spieler: im direkten Duell gegen erfahrene Spieler spielen. Selbst Niederlagen bringen einen Trainingseffekt, denn die Spieler können ihre eigene Spielweise verfeinern und dabei wertvolle Kniffe für die Spieltaktik lernen.

Fähigkeiten, die ein eSports-Spieler benötigt

Der Spieler muss sein Lieblingsspiel aus dem Effeff beherrschen. Taktikverständnis, Durchhaltevermögen sowie schnelle Reaktionen sind gefragt. Wer viel Zeit und Geduld investiert, lernt, sich in jeder Spielsituation clever zu verhalten. Spieler, die bereits nach zwei, drei Stunden keine Lust mehr haben, werden niemals eSports-Profi. Denn mit so wenig Zeit ist es kaum möglich, die notwendigen Skills zu verfeinern, die einen Profi ausmachen. Bei YouTube und anderen Videoportalen finden aufstrebende Spieler viele wertvolle Tipps sowie taktische Tricks von den amtierenden Meistern ihres Spiels.

Immer wieder mit anderen messen – die SoloQ

Im Internet gibt es Online-Ranglisten zu jedem Spiel. Dort können sich die Spieler orientieren, wie gut ihre eigenen Fähigkeiten im Vergleich zu anderen Spielern sind. Die Platzierung in der SoloQ, so heißt die Tabelle, zeigt, wer beispielsweise zu den Top-1000 bei League of Legends gehört. Spieler, die zu den Top-100 zählen, können sich im Zocker-Olymp wähnen und anfangen, die Profi-Karriere in seinem Spiel zu planen. Dort sind eher wenige deutsche Spieler zu finden, denn Deutschland hat in puncto eSports-Nachwuchs ein echtes Problem. Hochkarätige Teams sind ständig auf Talentsuche und halten Ausschau nach neuen Spielern. Wer da im direkten Vergleich hervorsticht, hat gute Chancen, in einen Clan aufgenommen zu werden. Damit steigen die Chancen, nationale und internationale Wettbewerbe zu bestreiten. In ein renommiertes Team zu kommen, ist ein hartes Stück Arbeit.

Zocker sitzen übrigens nicht rund um die Uhr alleine vor ihrem Computer, ohne Kontakt zur Außenwelt. eSports lebt von Team-Playern. Fairness, Höflichkeit und die Fähigkeit, eine Niederlage wegzustecken, sind ebenfalls Voraussetzung für eine Profi-Karriere.

Highlight Games